Himmelfahrt 2012, Eutin, Zingst, Poel

     

Himmelfahrt 2012

Eutin, Zingst, Schwerin, Poel

Unsere diesjährige Himmelfahrtstour führte uns wieder einmal in den Osten unserer Republik nach Zingst, Schwerin und Poel. Als ersten Übernachtungsplatz wählten wir das lediglich 45 km von Kiel entfernte Eutin mit dem dortigen Stellplatz direkt am Schloss. Ein schöner, ruhiger Platz direkt am Eutiner See gelegen. Lediglich an "normalen" Wochentagen sollte man hier ein wenig aufpassen, wie man sich abends hinstellt, da dieser Platz tagsüber als Pkw-Parkplatz für die City dient und man von daher schnell eingeparkt werden könnte...zumindest droht dieses auf den ersten, zur Stadt hingewandten Plätzen.

"Unser" Zingst hatten wir für unsere Verhältnisse schon ewig nicht mehr gesehen, da wir Sylvester...entgegen unserer sonstiger Gewohnheit...nicht auf Zingst, sondern der Knallerrei wegen auf Amrum verbrachten. Wir checkten dort auf dem Wellness-Camp Düne 6 ein und verbrachten hier einige ruhige Tage. Das Wetter war schön, aber doch sehr, sehr kühl.

Und dann kam es wie es kommen mußte...Bayern München stand im Endspiel der Champions League und wir???...hatten Probleme mit der SAT-Anlage...also schleunigs von der Insel aus zu unserem Womo-Händler Lander in Bandenitz in der Nähe von Schwerin. Obwohl bei dem Händler Hochbetrieb herrschte...Auslieferungen und etliche andere Mobilisten, die mit ihren Problemen nach Himmelfahrt dort auftauchten...wurden wir schnell und kompetent bedient...die Anlage lief wieder und wir bekamen obendrein von dem  Händler noch eine kostenlose Übernachtuing auf dem guten CP Seehof in Schwerin organisiert. Die Firma Wohnmobile Lander in Bandenitz können wir wirklich weiter empfehlen... www.caravan-lander.de

Nachdem die SAT-Anlage wieder lief und das Bayern-Endspiel immer näher rückte, entschlossen wir uns...wie beim letzten Bayern-Endspiel...wiederum die Insel Poel als Ziel anzusteuern, um dort das Endspiel zu erleben. Im Gegensatz zu dem letzten...verloren gegangenen Endspiel...schauten wir es uns dieses Mal gemeinsam mit Thomas und Susanne an...die gleichzeitig ihren neuen LMC testeten....es kam wie es kommen mußte: Bayern verlor erneut ein Endpiel, obwohl sie dieses mal gegen Chelsea drückend überlegen waren...nie, nie, nie wieder werde ich mir ein Endspiel auf der Insel Poel anschauen!!!! Und ja natürlich...da war noch etwas: Ich möchte mich hier ausdrücklich noch einmal bei Thomas und Susanne für ihre netten und trostreichen Worte zur Niederlage der Bayern bedanken!!!!!

Insgesamt fuhren wir für diese Tour 650 km.

 

himmelfahrt 2012
Jetzt eigene Europakarte auf stepmap.de erstellen
StepMap himmelfahrt 2012

 

 

 

 Unser ertses Lager schlugen wir nach lediglich 45 km in Eutin am dortigen Schloss auf. Das Schloss liegt in unmittelbarer Nähe zum Großen Eutiner See und dem Stadtzentum. Von diesem Platz aus ist die Freilichtbühne der Eutiner Sommerspiele in wenigen Minuten zu Fuß erreicht. Auf dem Spielplan stehen u.a. Der Freischütz, Nabuco, Der Liebestrank, unsw. Auf diesem Platz schauten wir als Generalprobe bzw. als Test für unsere SAT-Anlage das Relegationsspiel Düsseldorf gegen Hertha, welches mit tumultartigen Szenen endete. Der Test der SAT-Anlage endete positiv, somit konnten die Bayern kommen....

 

 

 

 

 

 

 

 

 ...auf dem Weg vom Stellplatz zur Freilichtbühne in Eutin durchquert man u.a. diese herrliche Allee

 

 

 ...der Große Eutiner See

 

 

 ...mit der direkt am See gelegenen Freilichtbühne der Eutiner Sommerspiele

 

 

 

 

....hier ein Teil der Freilichtbühne

 

 

 ...als nächstes Ziel checkten wir in Zingst auf dem CP Düne 6 ein. Zingst ist für uns immer wieder etwas ganz besonderes, da wir dort in einer einmaligen Natur unterwegs sein können und diese...obwohl dort zu dieser Zeit sehr viele Touris sind...nie überlaufen scheint. Das Wetter war gut, aber wir mußten uns dick einmurmeln, um in unseren Stühlen vor dem Mobil sitzen zu können...

 

 

...die angrenzenden Boddengewässer um Zingst herum

 

 

 

 

 

 

 

... auf der einen Seite die Boddengewässer und auf der anderen Seite die freie Ostsee...einfach phantastisch...

 

 

 

 

...wie gehabt, Billy ohne Wasser ist wie...

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

...auf dem CP Seepark am Schweriner See...ein wirklich schön gelegener, sauberer CP, von dem aus die Schweriner City bequem per Rad zu erreichen ist

 

 

 

 

 

 

 

 

...so jetzt aber...die SAT-Anlage funktionierte wieder und so machten wir uns über Kastanienalleen auf in Richtung Poel...das Bayern-Endspiel konnte kommen...

 

 

Hafenimpressionen aus Kirchdorf / Insel Poel

 

 

 

 

 

...in Poel übernachteten wir auf dem SP in Timmendorf Strand...weitere Bilder könnt ihr auf der folgenden Seite Insel Poel sehen...das Wetter war angenehm warm und so konnten wir gemütlich vor dem Mobil sitzen...einziger Wermutstropfen: Das leidige Bayernspiel, aber das kannte ich ja schon vom letzten Endspiel aus dem Jahre 2010...nie, nie, nie wieder schaue ich mir ein Bayern-Endspiel auf der Insel Poel an, nie, nie, nie wieder!!!!

Blick auf den Strand "Schwarzer Busch"

 

- E N D E -

Nach oben