Frankreich 2011, Teil 4

     

 

Mittelmeer, Pyrenäen, Atlantik

 

 

Teil 4

...über Mimizan, La Rochelle, der Loire nach Kiel

 

 Im Einzelnen sind wir die folgende Strecke gefahren: Kiel-Walsrode-Senheim-Kinheim-Ecuisses-Argentat-Gruissan-Pyrenäen (u.a. Col du Tourmalet, Salour, Aubisque)-Biarritz-Seignoisse Plage-Mimizan Plage-La Rochelle-Chaumont sur Loire-Metz-Kiel.

 

Frankreich 2011
stepmap.de: Jetzt eigene Landkarte erstellen

 

Uns ist nicht nach einer Statdbesichtigung und von daher ließen wir Biarritz links liegen...bzw. fuhren dort mittig hindurch und checkten auf dem CP Les Oyats in Seignosse Plage ein. Ein schöner CP, der in unmittelbarer Nähe zum Atlantik liegt. Das Rauschen der Atlantikbrandung ist deutlich auf dem Platz zu vernehmen.

 

...tja, was ist nun schöner...das Mittelmeer oder der Atlantik???

 

 

 

Leider kommt auf den Bildern nicht die Wucht der ständig vorhandenen Brandung durch, in der ständig die Surfer nach der ultimativen Welle Ausschau hielten...die starke Brandung war immer vorhanden und das obwohl die See eigentlich sehr ruhig aussieht...

 

 

 

 

 

 

 

 

...natürlich war unser Vierbeiner auch wieder in seinem Element...obwohl wir ihm wegen der starken Brandung zum Teil ein Badeverbot auferlegen mußten...sehr zum Unmut unseres Begleiters

 

 

Ganz in der Nähe befindet sich das Naturschutzgebiet Courant d´Huchet, das neben Wasser und urwaldartigen Wäldern, auch einen ganz ruhigen, großen Strandabschnitt zu bieten hat

 

...überall ist Wasser, welches sich seinen Weg durch einen dichten Wald sucht.

 

 

 

 

...wie gehabt...riesige Strände, auf denen man fast allein ist...fast, unten links im Bild ist doch etwas zu sehen...oder?

 

 

...tatsächlich, so ganz allein ist man hier wirklich nicht...eine wirklich besondere Vierergruppe, die ganz offensichtlich auf den Hund gekommen ist!!!!

 

...tja, das nennt man dann wohl nackte Tatsachen...

 

 

Weiter ging es in nördliche Richtung zum Stellplatz in Mimizan Plage...ein schöner SP mit Ver-und Entsorgung, einer Open Air Dusche und WC. Der SP liegt direkt an einer riesigen Sanddüne...

 

 

...unser Vierbeiner nimmt...aufgrund seines fortgeschrittenen Alters... nicht mehr an unseren Radtouren teil...vielleicht wäre diese Art der Mitnahme eine Alternative...aber dafür dürfte Billy doch ein wenig zu groß sein!

 

 

...natürlich waren auch hier...wie überall...herrliche Strände vorhanden. Allerdings war hier die Brandung...augenscheinlich am stärksten

 

 

...von der Düne aus hatte man einen einzigartigen Platz, um die Sonne beim versinken ins Meer zu begleiten

 

 

Ganz langsam ging es immer weiter in Richtung Norden...und damit nach Hause, oh nein!!! Aber ersteinmal stand ein weiteres Highlight auf dem Programm...   La Rochelle! Eine wirklich sehenswerte Stadt, in der wir auf dem gut gelegenen und sauberen CP Municipal übernachteten

 

La Rochelle, das Hafenportal mit Tour St. Nicolas und Tour de la Chaine

 

 

 

La Rochelle, Tour de la Laterne

 

Der Eingang zur Altstadt von La Rochelle

 

 

 

Fachwerk, welches überall zu bewundern war

 

Wow, was ist das?

 

...ach so, lediglich ein Touri-Schiff...

 

View Port in La Rochelle

 

 

 

 

nördlich von La Rochelle

 

...überall am Atlantik finden wir Überbleibsel des Größenwahns...scheußlich

 

 

...das schöne La Vie, mit der überall zu findenden starken Tide...

 

 

 

 

 

 

...nachdem wir ausgiebig unseren Abschied vom Atlantik gefeiert hatten...in dem wir reichlich Wein und allerlei Meeresgetier vertilgten...ging es dann ins Landesinnere, in das Tal der Loire 

 

 

"unser" Übernachtungsplatz auf dem CP Municipal in Chaumont sur Loire, den wir nunmehr bereits mehrfach angefahren haben. Günstiger, sauberer, gut gelegener CP...sehr zu empfehlen

 

 

 

...typisches Erscheinungsbild der Loire

 

 

Als letzte Station in Frankreich diente uns der CP in Metz, der sich direkt an der Mosel und in unmittelbarer Nähe zur Altstadt befindet.

 

Metz selbst besitzt eine sehr sehenswerte Altstadt...von der ich allerdings nicht so viele Bilder habe, da mein Akku seinen Geist aufgab...vielleicht aber auch gar nicht so schlecht, da letztendlich ja doch das ein oder andere Bild zusammen gekommen ist

 

 

 

 

 

 

-E N D E-

 

 

Nach oben