Jahresrückblick 2012

     

 

 

Das Jahr 2012 in Wort und Bild...eine Zusammenfassung!

 

Mit dieser Seite möchte ich unser Reisejahr in einer Zusammenfassung darstellen. Die kompletten, ausführlichen Reiseberichte befinden sich auf dieser Homepage unter Reisen bzw. können hier auf dieser Seite nach den fett gedruckten Überschriften abgerufen (angeklickt) werden.

Kaum reist man ein Jahr umher, schon ist dieses wieder vorrüber. Irgendwie erschreckend, wie schnell die Zeit doch läuft...auf der anderen Seite ist es aber auch faszinierend was wir alles in diesem Jahr erleben durften...und ich möchte hier nur über unsere Erlebnisse im Zusammenhang mit unserem Hobby Nummer 1, dem Reisen berichten.

Erstmals wurden wir seit vielen Jahren unserem Silvesterziel Zingst untreu und wechselten dessen Ostseestrand mit dem Kniepsand auf der Nordseeinsel Amrum ein. Der Hauptgrund dafür lag in unserem vierbeinbigen Reisebegleiter Billy begründet. Zwar gehört er einer Jagdhundrasse an, aber bei Schüssen bzw. der Knallerei zu Silvester erweist er sich als absolut nicht schussfest und leidet in einer solchen Art und Weise, dass dieses wirklich nur sehr schwer zu ertragen ist. Das ganze Gehabe unseres Rüden steigerte sich mit den Jahren und wir wollten ihm nunmehr im Rentenalter von 12 Jahren nicht einer solchen Belastung aussetzen. Von daher suchten wir eine knallerfreies Silvesterziel und fanden dieses in der Ortschaft Wittdün auf Amrum. Für uns war es die erste Begegnung mit dieser tollen kleinen, übersichtlichen Insel, die eine einmalige Naturlanschaft vorhält. So fanden wir u.a.  einen Strand vor, den Kniepsand, welchen wir in dieser Dimension allenfalls an den französichen Atlantik-bzw. Mittelmeerstränden zuvor gesehen hatten. Um es vorwegzunehmen...wir fassten im Anschluss an diesen Silvesteraufenthalt bereits den Entschluss im nächsten Jaht erneut auf Amrum den Jahreswechsel zu verbringen.

Nach diesem gelungenen Jahresauftakt folgte bereits mit dem schneesicheren Skigebiet im Ötztal in Obergurgl-Hochgurgl, eine für uns bekannte Größe, die wieder einmal nicht enttäuschte. Allerdings hatte es dieses Mal die Anfahrt, aufgrund von witterungsbedingten Sperrungen/Räumungen des Fernpasses in sich, für die wir 15 Stunden!!! benötigten.

Und dann war es endlich wieder im März soweit...wir konnten wieder ins Wohnmobilgeschehen eingreifen, da unser Mobil vom November bis zum März seinen Winterschlaf in einer gemütlichen Scheune eines Resthofes hält. Über Ostern zog es uns...wie bereits zuvor geschehen...in die wirklich sehenswerte Goldene Stadt, nach Prag. Zuvor besuchten wir den noch nicht von Touristen überfluteten Spreewald in der Nähe von Lübbenau. Auf der Rückfahrt von Prag nach Kiel machten wir noch in einem ehemaligen Skigebiet von uns, dem Riesengebirge mit der Ortschaft Spindlers Mühle, auf dem dortigen guten Campingplatz eine Zwischenstation. Dort erlebten wir dann noch eine kleine Überraschung, die wir so eigentlich nicht mehr haben wollten und zwar die Rückkehr des Winters!

Über Himmelfahrt suchten wir uns die Ostseeinseln Zingst und Poel heraus, Ziele bei denen man eigentlich nie etwas verkehrt machen kann...bis auf Silvester, da sollte man Zingst tunlichst meiden, wenn einem die Knallerei nicht so liegt...und die Insel Poel, wenn Bayern München in einem Endspiel stehen sollte...aber sonst sind es wirklich tolle Reiseziele.

Pfingsten 2012 verbrachten wir an der niedersäschischen Nordseeküste und bereisten dort neben dem Wurster Land (Dorumer Neufeld) noch das Hadelner Land (Otterndorf) und das bekannte Alte Land mit seinen Obstplantagen.

Der Sommerurlaub erbrachte dann keine große Überraschung mehr für uns...es ging mal wieder nach Frankreich. Allerdings hat dieses Land soviel zu bieten, dass man, obwohl bekannte Regionen angefahren werden, immer wieder auf Neues und Interessantes stößt. Neben dem "normalen" Frankreich hatten wir dieses Mal wieder einmal die Cote d´Azur mit im Programm...diese ist zwar schön, aber wir fühlen uns dort einfach nicht wohl. Es herrscht zuviel Trubel und damit einhergehend auch eine Enge, die wir in Südfrankreich im Roussilon-Languedoc so nicht kennen und von daher trieb es uns relativ schnell wieder in unser Gruissan.

Einzig unser Vierbeiner machte uns anschließend ein wenig Sorgen, in dem er sich...wohl im Elsass...einen Zeckenbiss einfing und an einer Babesiose erkrankte, an der er fast eingegangen wäre. Mehr dazu auf unserer Seite Vorsicht Zecken.

 

Nachfolgend möchte ich nochmals unser Reisejahr in Wort und Bild Revue passieren lassen...

 

Der Jahreswechsel auf der Nordseeinsel Amrum, Klick hier!!!

Mit den Schiffen der Wyker Dampfschifreederei gelangt man auf die Nordfriesischen Inseln Föhr und Amrum...hier die brandneue Fähre Schleswig-Holstein...

 

 

Der 42 m hohe Leuchtturm von Amrum steht inmitten einer herrlichen Dünenlandschaft...

 

 

 

 

 

Lichtspiele zur freien Nordsee hin...

 

 

...hier der kilometerlange Strand von Amrum, der Kniepsand

 

 

...faszinierende Dünenlandschaften auf Amrum

 

 

 

 

 

Ostern 2012, Spreewald, Elbsandsteingebirge, Prag, Spindlers Mühle, Klick hier!!!

Hier das Spreewalddorf Lehde...noch ohne Touristenströme

 

 

Blick auf die Elbe von der Festung Königstein aus

 

 

Die Festung Königstein

 

 

Die Bastei im Elbsandsteingebirge

 

 

 

 

Die Goldene Stadt...Prag, s.a. Ostern 2010, Prag

...die immer gut besuchte Karlsbrücke

 

 

...architektonische Meisterwerke

 

 

 

...astronomische Uhr am Altstädter Ring in Prag

 

 

...und dann kam doch noch einmal der Winter zurück, Campingplatz im Riesengebirge in der Ortschaft Spindlers Mühle

 

 

Die Elbe unweit ihrer Quelle im Riesengebirge

 

 

...im Hintergrund ist das Skigebiet Sv. Petr mit der FIS-Piste in Spindlers Mühle zu sehen

 

 

 

Himmelfahrt 2012, Eutin, Zingst, Poel, Klick hier!!!

Schloss Eutin in der Holsteinischen Schweiz...

 

 

Stellplatz direkt am Schloss

 

 

 

Der Eutiner See

 

 

...auf dem Fischland, Darß, Zingst...hier der Strand vor Zingst

 

 

Anbaden bei 5 Grad Wassertemperatur...gewöhnungsbedürftig

 

 

 

 

...ein zu groß geratener Kleiner Münsterländer ohne Wasser, ist wie ein Fisch ohne Wasser...

 

 

...im Anschluss daran ging es auf die beschauliche Insel Poel, mehr dazu s.a. hier  Insel Poel, Klick hier!!!

 

 

Kirchdorf auf der Insel Poel

 

 

 

 

Pfingsten 2012, eine 3-Länderreise durch das Wurster Land, dem Hadelner Land und dem Alten Land, Klick hier!!!

 

Der Hafen von Dorumer Neufeld

 

 

...hier das Wahrzeichen von Dorumer Neufeld, das 125 Jahre alte Leuchtturmdenkmal Obereversand

 

 

Abendstimmung in Dorumer Neufeld

 

 

 

 

 

 

Containerriesen auf der Elbe vor Otterndorf

 

 

...im Hadelner Land in der Nähe von Otterndorf

 

 

Prachtvolle Gebäude im Alten Land, die den Wohlstand der dortigen Obstbauer belegen

 

 

Ausblick vom Stellplatz Elbfähre Lühe aus, auf die vorbeifahrenden Riesen

 

 

 

September 2012, Samnaun, Cote d´Azur, Gruissan, Elsass, Vogesen, Klick hier!!!

...hier das schweizerische Schmugglerparadies Samnaun

 

 

Idylle am Lago di Como

 

 

Sonnenaufgang an der Cote d`Azur, mit einem vor St. Tropez ankernden Kreuzfahrer

 

 

...die Megayachten aus St. Tropez ankern vor dem angrenzenden Strand von Pampelonne und lassen sich dort vom gemeinen Fußvolk bestaunen

 

 

Strandleben in Gruissan...

 

 

...unser Stellplatz auf dem CP in Les Ayguades bei Gruiissan

 

 

...nicht nur an der Cote d´Azur gibt es schöne Sonnenaufgänge, hier in Gruissan

 

 

 

...geschafft vom Strandleben...ein wahres Hundeleben!!!

 

 

...im Tal des Tarn, die Ortschaft St. Enimie

 

 

...an den Ausläufern der Vogesen, die Ortschaft Bergheim...einfach nur toll!!!!

 

 

...neben dem Fachwerk dominieren Blumen, Blumen, Blumen in Bergheim

 

 

...wie schon gesagt, Fachwerk und Blumen!!!

 

 

...ein deutsches Pendant zum franz. Fachwerk, hier Bad Sooden-Allendorf

 

 

 

Die Abschlussfahrt führte uns ein Wochenende nach Maasholm ans Ende des Ostseefjordes Schlei

siehe hierzu Bilder unserer Schleifahrt vom Jahr zuvor, Klick hier!!!

 

Stellplatz in Maasholm

 

-E N D E-

Nach oben